Unsere Projekte

Lokale Projekte

 

Jeder Circle hat sein eigenes lokales Serviceprojekt: Wir unterstützen seit mehreren Jahren die Initiative

"Ein Essen für jedes Kind" der Bürgerstiftung Peine.

 

Gut ernährte Kinder, wohl versorgt, so stellen sich die meisten Menschen den bundesdeutschen Schulalltag vor. Fehlernährung? Hunger? [weiterlesen]
 

  • 2005-2007 Peiner Frauenhaus
  • 2007-2010 Kinderschutzbund Peine
  • 2010-2011 Kinder S-Bar (Kindertafel)  
  • 2012- ... "Ein Essen für jedes Kind" der Bürgerstiftung Peine
  • 2015 Unterstützung "Kinderbrücke Solschen" -Bau eines Spielplatzes Hands on mit weiteren Peiner Serviceclubs

 

Nationale Projekte

 

Fledermauskinder ist das nationale Serviceprojekt 2015-2017 von Ladies‘ Circle Deutschland. Wir unterstützen den gemeinnützigen Verein „Anderes Sehen e.V.“.

 

Um blinden und sehbehinderten Kindern die reelle Chance auf ein selbst-bestimmtes Leben zu ermöglichen, ist die gewissenhafte frühkindliche Förderung notwendig. Doch eine solche Förderung steckt in Deutschland
noch in den Kinderschuhen: bis 2004 gab es für jüngere Kinder keine Blindenstöcke. Für sehende Kinder gibt es mehr als 40.000 Kinderbücher,für blinde und sehbehinerte Kinder nur ein Dutzend Tastbücher.[weiterlesen]

 

  • 2007-2009 Die Waldpiraten
  • 2009-2011 Stiftung Dianino
  • 2011-2013 Save me online
  • 2013-2015 Ladies gegen K.O.

 

Internationale Projekte

 

Auf der LCI Conference im August 2013 in Zambia wurde Children of the dump als neues internationales Service Projekt gewählt. Ladies' Circle Belgien betreut das ISP 2013/2015.

 

"Children of the dump" wurde Ende 2004 von einer Gruppe von belgischen Reisenden gegründet, die schockiert waren von den entsetzlichen Umständen, in denen Hunderte von unschuldigen Kindern auf der Deponie Stung Meanchy in Kambodscha versuchen zu überleben. [weiterlesen]
 

Aktuelle Termine

07.08.2017 Circle-Abend

04.09.2017 Circle-Abend

25.09.2017 Circle-Abend

06.11.2017 Circle-Abend

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Webredakteurin Ladies Circle: Melanie Sprenger